3. Apitherapie-Tagung - 03.10.2017

Programm:

Heilpraktikerin Rosemarie Bort

Blütenpollen und Bienenbrot - inkl. Erfahrungsberichten aus der Praxis

Roland Frisch - Pollenvereinigung Allgäu-Bodensee-Oberschwaben

Heimischer Blütenpollen

Dr. Susanne Mann - Hamburg

Interviewrunde -aktuelle Patientenberichte aus der Apitherapie

IM Anton Reitinger - Präsident der Österreichischen Apitherapiegesellschaft

Propolis - das Antibiotikum im Bienenvolk - Gewinnung und Verwendung in der Apitherapie

Dr. Thomas Gloger

Bienengift: Vom allergischen Schock bis zum Bienengift to go

 

3. Apitherapietagung Oberschwaben wieder ein großer Publikumsmagnet

Das traditionelle Treffen von Apitherapie-Oberschwaben e.V. fand wieder in der vollen Halle in Ummendorf-Fischbach mit über 150 Teilnehmern statt.

Heilpraktikerin Rosemarie Bort gab einen Erfahrungsbericht aus ihrer Praxis zum Einsatz und zur Anwendung von Pollen und Bienenbrot in der Naturheilkunde. Roland Frisch von der Pollenvereinigung appellierte als imkerlicher Praktiker, sich mehr um blühende Pflanzen in der Umgebung zu bemühen. Nur so können gesunde Bienenvölker heranwachsen und auch guter Pollen, mit seinen hervorragenden Mikronährstoffen, geerntet werden. Bei der Eindämmung des Jakobskreuzkrauts mahnte er Konsequenz an.

Die extra aus Hamburg angereiste Apitherapiespezialistin Dr. Susanne Mann interviewte Patienten, die ihren Leidensweg schilderten. Sie konnten aber auch von ihren Erfolgen und der Steigerung ihrer Lebensqualität durch beispielsweise Stockluft oder Einnahme von Propolis aus erster Hand berichten. Dies war besonders für viele Zuhörer interessant, die selbst schon erste Erfahrungen mit Bienenprodukten gesammelt hatten oder nach alternativen Angeboten für ihre Angehörigen suchen.

Imkermeister Anton Reitinger aus Österreich gab einen Überblick über den Einsatz von Propolis. Propolis ist das Antibiotikum aus dem Bienenvolk. Es hat vielfältige Anwendungen z.B. bei Erkältungen, da es auch antiviral wirkt.

Dr. Thomas Gloger vom Api-Zentrum Ruhr beschrieb in vielen Beispielen den erfolgreichen Einsatz von Bienengift. Dies ist auch dem Nichtimker in Form verschiedener Bienengiftsalben zugänglich, also „Bienengift to go“. Die Anwendungen reichen von der Faltenglättung („Bee Tox“ statt Botox) und typischen Hautproblemen (z.B. Akne, Schuppenflechte), über Sportverletzungen bis zu rheumatischen und entzündlichen Erkrankungen der Muskeln und der Haut.

Das Team der Fischbachhalle versorgte die Teilnehmer im Hause, so dass sich die Teilnehmer über die Mittagspause intensiv austauschen konnten. Die Stände der spezialisierten Aussteller boten praktische Produkte für den täglichen Einsatz. Sie umfassten auch die weniger bekannten Bienenprodukte wie Gelee Royal und Apilarnil.  Propolis gibt es mittlerweile auch in Präparaten, die keinen Alkohol enthalten, wie Nasensprays oder Produkte extra für Kinder, wie Hustensaft. Auch Bienenwachs kommt in Wachsauflagen z.B. gegen Bauchschmerzen zum Einsatz.

Der gemeinnützige und eingetragene Verein Apitherapie-Oberschwaben ist mit verschiedenen Veranstaltungen über das Jahr aktiv, um die Bevölkerung über die Einsatzmöglichkeiten von Bienenprodukten in der Naturmedizin zu informieren. Der Gründer Hans Musch ist ein Pionier der Stockluft. Er ist als innovativer Unternehmer ausgezeichnet worden. Mehrere zehntausend Lizenzgeräte seines Patents sind im Großraum Peking im Einsatz, um den Menschen dort vornehmlich gegen die luftverschmutzungsbedingten Atemwegserkrankungen zu helfen.

Traditionell am 3. Oktober wird nächstes Jahr wieder ein Treffen für den intensiven Austausch von Apitherapeuten, Imkern, Betroffenen und Interessierten stattfinden.

Dr. Thomas Gloger Api-Zentrum-Ruhr


Kräuterwanderung mit Bernhard Allgaier am 11.06.2017

Wenn Bernhard Allgaier zu reden beginnt, kann er sich der Aufmerksamkeit seiner Zuhörer gewiss sein, so spannend führt er in die Welt der Kräuter und Heipflanzen ein, dass es mucksmäuschen still ist. Es wird mitgeschrieben und nachgefragt - manch einer erinnert sich auch noch daran, wie selbstverständlich es in früheren Zeiten war, mit der Wurzel des Mädesüß zu heilen, die Beine mit Kastanientinktur wieder zu beleben oder das Gehen durch den Breitwegerich zu erleichtern.

Die gegrabene Wurzel der Nelkenwurz zu kosten, war genauso ein Erlebnis, wie die Blätter der Apfelrose zu riechen und den leckeren Holunderblütensprudel zu verkosten. Wir danken Bernhard Allgaier für diese tolle Kräuterwanderung ums Kloster Gutenzell. Seine herzerfrischende Art machte dieses Treffen zu einem besonderen Ereignis.



Jahreshauptversammlung am 11. März 2017

Inklusive einem Vortrag von Heilpraktikerin Rosemarie Bort zu den Themen:

  • Wachsmotte in der Naturheilkunde
  • Apitherapie in der Kinderheilkunde
  • Atemwegserkrankungen

2. Apitherapie-Tagung - 03.10.2016

Programm:

Prof. Mamdouh – Ägypten

Honiginjektion – Neueste Erkenntnisse direkt vom Experten aus Ägypten!

Heilpraktikerin Rosemarie Bort

Honig zur Wundheilung – Wie funktioniert´s?

Dr. Andreas Daugsch – Hamburg

Grünes Propolis – Und seine ganz besonderen Heilwirkungen!

Wilfried Aichhorn - Zahntechnikermeister

Propolair – Propolis das natürliche Antibiotikum aus dem Bienenstock!

Dr. Susanne Mann - Hamburg

Erfahrungsaustausch / Interviews zum Thema: Bienenstockluft

Rückmeldungen zur Tagung:

Aus einer Mail vom 04.10.2016:

 

Vielen Dank für Eure Mühen und Organisation der Apitherapie Tagung!
War wirklich super!!
Weiter so ....
 
Gruß
Doris und Siegfried Gnann


Treffen der Apitherapie-Gruppe Oberschwaben in Bad Waldsee - 10.01.2016

Hinweis auf Eva Marbachs Buch "Heilen mit Propolis - die Hausapotheke aus dem Bienenvolk". Einen kostenlosen Download der Kurzversion können Sie über folgenden Link veranlassen:

www.propolis-als-heilmittel.de/download


1. Apitherapie-Tagung - 03.10.2015

Programm:

Prof. Dr. Eberhard Bengsch

Wirksamkeit von Propolis

Dr. Susanne Mann

Neueste Studien zur Bienenstockluft

Imkermeister Hans Musch

Vorstellung und Erfahrungen mit Apiair

Heilpraktikerin Rosemarie Bort

Honig- und Bienengiftinjektionen

Sr. Hiltrud Wachter

Besichtigung der Klosterimkerei

Heilpraktikerin Rosemarie Bort

Praktische Anwendung zu Honig & Bienengift


von Prof. Bengsch empfohlener Artikel:

Bienengift allgemein:

Download
DAZ_2_2005.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.2 MB

Bienengift bei Borreliose:

Download
DAZ_1_2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB